Ausgaben

Seit 40 Jahren bei Marquardt

Seit 40 Jahren bei Marquardt
Oliver Moscha feiert Betriebsjubiläum (Bild: Marquardt)
WOCHENBLATT

Rietheim-Weilheim – Oliver Moscha aus Rietheim arbeitet seit 40 Jahren bei Marquardt. Im September 1979 begann er beim Familienunternehmen seine Ausbildung zum Technischen Zeichner.

Seit seinem Abschluss arbeitet er in der Entwicklungsabteilung des Mechatronik-Spezialisten. „Ich habe in den ersten Jahren unter anderem Zeichnungen von Bedien-, Wipp- oder Drehschaltern angefertigt, die zum Beispiel in Nutzfahrzeugen wie Bussen eingesetzt werden. Viele der Produkte werden bis heute noch in Fahrzeugen verbaut“, sagt Oliver Moscha. Im Laufe seines beruflichen Werdegangs kamen für ihn weitere Aufgabenfelder dazu, zum Beispiel die Kontrolle von Zeichnungsvorgängen und Normen.

Der Rietheimer macht seinen Job nach wie vor gerne: „Unsere Produkte werden immer größer und komplexer, der Elektronik-Anteil hat zugenommen. Diese Entwicklung über die Jahre mitzuerleben und daran mitzuwirken, das ist für mich besonders spannend“, sagt er.

PM Marquardt