Ausgaben

Planung der Ortsumfahrung Immendingen nimmt Fahrt auf

Planung der Ortsumfahrung Immendingen nimmt Fahrt auf
Markus Hugger (Foto: Gemeinde Immendingen)

Die Planung der Ortsumfahrung von Immendingen (B 311) nimmt Fahrt auf. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, wurde das sog. Scoping-Verfahren eingeleitet. Dieses Verfahren bilde die Grundlage für die im Rahmen der weiteren Planung erforderliche Umweltverträglichkeitsprüfung. Dabei haben die Umweltfachbehörden, die betroffenen Gemeinden und die Umweltverbände die Möglichkeit, Anregungen und Hinweise zu Gegenstand, Umfang und Methoden der Umweltverträglichkeitsprüfung zu geben.

Immendingen – Nachdem die Umgehungsstraße 2016 in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen wurde, hat das RP die Planungen aufgenommen. Durch den Bau der Ortsumfahrung soll die Gemeinde vom Verkehr entlastet und die Verkehrssicherheit erhöht werden. Mit der Durchführung des Scoping-Verfahrens geht das Projekt jetzt in die nächste Phase.Was ist Scoping? Das Scoping-Verfahren dient der Abstimmung der umweltrelevanten Themen im Hinblick auf das spätere Planfeststellungsverfahren.

Das Scoping legt den inhaltlichen und räumlichen Untersuchungsrahmen für die Umweltverträglichkeitsstudie für die einzelnen Schutzgüter (z.B. Menschen, Tiere, Pflanzen) fest. Die darauf aufbauende Umweltverträglichkeitsstudie prognostiziert die voraussichtlich zu erwartenden Projektauswirkungen auf die jeweiligen Schutzgüter. Dies ist eine wichtige Grundlage für die spätere Genehmigungsplanung.Für Bürgermeister Markus Hugger das richtige Signal zur richtigen Zeit.

„Ich war zu Beginn der  vergangenen Woche bei Klemens Ficht, dem Stellvertretenden Regierungspräsidenten, um mit ihm über genau dieses Thema zu sprechen. Ich bin dann mit dem Gefühl wieder nach Immendingen gefahren, dass sich zeitnah etwas tun wird.

Dass es am Ende so schnell ging und die entscheidende Pressemitteilung so schnell kam, dass erfreut mich natürlich besonders. Diese Umgehungsstraße ist für die weitere Entwicklung von Immendingen sehr wichtig.“, so Bürgrmermeister Markus Hugger.Der den Start des Scoping-Verfahrens begrüßt. Je eher dies abgeschlossen sei, umso klarer seien die nächsten Schritte und der Zeitplan.

pm/SK