Ausgaben

Ein spannendes Jahr beginnt

Ein spannendes Jahr beginnt
Insgesamt sind es 120 junge Frauen und Männer (FOTO: ZFP)
WOCHENBLATT

17 junge Frauen und Männer haben beim ZfP Zwiefalten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) begonnen. Auf sie wartet eine spannende Zeit.

ZWIEFALTEN – Die neuen FSJler und FSJlerinnen wurden von Ralf Aßfalg, Pfl egedirektor des ZfP Zwiefalten, willkommen geheißen: „Sie erwartet ein aufregendes Jahr, in dem Sie viele neue Erfahrungen sammeln und besondere Momente erleben werden.“ Die neuen FSJler stammen aus Zwiefalten, der näheren Region, aber auch aus anderen Ländern.

Bei einer Einführungsveran lernten die Jugendlichen bereits die Stationen kennen, auf denen sie die ZfP-Mitarbeitenden künftig bei der Arbeit mit Patientinnen und Patienten unterstützen werden. Sie werden unter anderem in der Alterspsychiatrie, im Heimbereich oder der Allgemeinen Psychiatrie zum Einsatz kommen. Betreut werden die FSJler über die Akademie Südwest, der Bildungseinrichtung des ZfP.

An 25 verpflichtenden Seminartagen lernen die Jugendlichen außerdem mehr zu Themen wie Sucht, Interkulturalität oder psychiatrische Krankheitsbilder. Am Ende der 12 Monate wird die gemeinsame Zeit mit einer einwöchigen Bildungsfahrt abgeschlossen. 120 Jugendliche Insgesamt haben beim ZfP Südwürttemberg rund 120 junge Frauen und Männer ein Freiwilliges Soziales Jahr begonnen. Mehr Informationen zum FSJ unter www.zfp-karriere.de/voll-wert.

pm