Ausgaben

Semesterbegrüßung abgesagt

Semesterbegrüßung abgesagt
(Bild: Oliver Hofmann)
WOCHENBLATT

Weingarten – Die Hochschule Ravensburg-Weingarten hat im Zuge der ansteigenden Zahl an Corona-Infektionsfällen ihren Semesterauftakt im Kulturund Kongresszentrum Weingarten abgesagt.

Der größte Teil der Veranstaltungen zum Beginn des Sommersemesters am 16. März werde jedoch stattfinden, lässt die Hochschule wissen. „Die offizielle Begrüßung zum Semesterstart durch die Hochschulleitung und den Oberbürgermeister ist uns wichtig“, sagt Professor Dr. Thomas Spägele. Sie sei aber für den Start ins Studium nicht zwingend erforderlich. „Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, in der aktuellen Situation darauf zu verzichten, mehrere hundert Menschen in einem Raum zusammenzubringen“, so der Hochschul-Rektor.

Im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat die Hochschule Verhaltensregeln an ihre Mitglieder kommuniziert. Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aufgefordert, vorerst zuhause zu bleiben, wenn sie sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, unabhängig davon, ob sie Symptome aufweisen oder nicht. Bei der Festlegung der Risikogebiete folgt die Hochschule dem Robert Koch Institut. „Es handelt sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme“, sagt Henning Rudewig. „Wir folgen den Empfehlungen der zuständigen Behörden.“

Ein Ausfall oder eine Verschiebung des Semesterstarts sei jedoch bisher nicht geplant. „Wir bemühen uns, den Hochschulbetrieb am Laufen zu halten, ohne dabei Studierende oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gefährden“, so der Kanzler der Hochschule.