Ausgaben

Heinrich Grieshaber erhält Bundesverdienstkreuz

Heinrich Grieshaber erhält Bundesverdienstkreuz
Von links: Martin Buck (Präsident IHK Bodensee-Oberschwaben) (Foto: Oliver Hofmann)

Heinrich Grieshaber, ehemaliger Präsident der Industrieund Handelskammer (IHK) Bodensee-Oberschwaben, ist am am Sitz der Kammer in Weingarten mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden.

WEINGARTEN – Der langjährige Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bodensee-Oberschwaben hat am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in der IHK in Weingarten von Nicole HoffmeisterKraut, Landesministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen.

Martin Buck, jetziger Präsident der IHK und Hoffmeister-Kraut würdigten nicht nur den erfolgreichen Unternehmer und IHK-Präsidenten Grieshaber, sondern hoben auch sein soziales Engagement und das seiner Frau Gabriele hervor. „Der Bauernsohn aus dem Hotzenwald hat in früher Jugend mit seiner jetzigen Frau als 17-Jähriger die Heimat verlassen und aus einem darbenden Fuhrbetrieb in Weingarten ein fl orierendes Logistikunternehmen mit 13 Logistikzentren und europaweit 700 Arbeitsplätzen gemacht“, hob die Wirtschaftsministerin hervor.

„So ist er auch mit seinem Fleiß, seinem Durchsetzungsvermögen und seiner Bodenständigkeit ein Paradebeispiel für die mittelständische Unternehmenskultur, für die wir auf der ganzen Welt beneidet werden“, so Hoffmeister-Kraut. In seiner Dankesrede ging Grieshaber auch auf die Notwendigkeit des Bürokratieabbaus und den Ausbau der Infrastruktur für eine weiterhin florierende Wirtschaft ein.

Neben viel Wirtschaftsprominenz waren auch die beiden Ehrenpräsidenten der IHK, Otto Julius Maier und Jürgen Winterhalten zur Verleihung gekommen. „Mit meinen 71 Jahren genieße ich das Leben und rückblickend würde ich alles wieder genauso machen“, versicherte Grieshaber zum Schluss seiner Dankesrede. oh