Ausgaben

Der Kräutergarten ist wieder eröffnet

Der Kräutergarten ist wieder eröffnet
(Bild: Stadt Weingarten)
WOCHENBLATT

Weingarten – Die Initiative „Lebendiges Weingarten“ hat ihre roten Kräuterkübel frisch bepflanzt und in der Weingartener Fußgängerzone aufgestellt. Auch in diesem Jahr sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, an dem Projekt teilzuhaben. Die Gruppe „Lebendiges Weingarten“ setzt ihr im Sommer 2019 gestartetes Projekt auch in diesem Jahr fort und gärtnert wieder mitten in der Stadt.

In Zusammenarbeit mit dem Baubetriebshof haben die engagierten Frauen diese Woche 20 rote Kübel zwischen Münster- und Löwenplatz aufgestellt und neu bepflanzt. Hier gedeihen nun allerlei Küchen- und Teekräuter, von Rosmarin bis Brunnenkresse, Schnittlauch oder Salbei. Der Kräutergarten soll als Gemeinschaftsprojekt der Stadtgesellschaft verstanden werden. Alle Weingartenerinnen und Weingartener sind eingeladen, Blätter und Zweige zu ernten, aber auch ein Auge auf die Pflanzen und Kübel zu haben.

Wer die Gruppe unterstützen möchte, zum Beispiel mit einer Spende oder als Topfpate, kann sich per Mail an lebendigesweingarten@web.de wenden. Auch Sponsoren für die Kübel werden noch gesucht.

Weitere Informationen unter www.weingarten-online.de/kraeuter. Spendenkonto bei der Stadt Weingarten: IBAN: DE78 6505 0110 0086 5002 70 Verwendungszweck: Lebendiges Weingarten