Ausgaben

Nach Corona-Verstoß Polizeibeamte beleidigt

Nach Corona-Verstoß Polizeibeamte beleidigt
(Bild: Adobe Stock)
WOCHENBLATT

Ravensburg – Bei einem Verstoß gegen die Corona-Verordnung festgestellt wurde eine 21-jährige Frau zusammen mit drei weiteren Personen am Sonntagnachmittag kurz nach 13 Uhr in der Eisenbahnstraße.

Das Quartett hielt sich zusammen als Gruppe im öffentlichen Raum und ohne Einhaltung von Abstandsregeln auf und wurde daraufhin von Polizeikräften des Polizeipräsidiums Einsatz, die zur Unterstützung des Polizeireviers Ravensburg im Einsatz waren, kontrolliert. Bereits während der Kontrolle zeigten sich alle vier Betroffenen uneinsichtig und unkooperativ. Gegen sie wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, die Vierergruppe wird bei der zuständigen Bußgeldstelle zur Anzeige gebracht.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entfernte sich die 21-Jährige alleine mit ihrem Pkw. Dabei streckte sie den erhobenen Mittelfinger deutlich sichtbar in Richtung des Polizeifahrzeugs. Sie gelangt daher nun zusätzlich bei der Staatsanwaltschaft wegen Beleidigung zur Anzeige.