Ausgaben

Ministerpräsident Kretschmann: Wir fahren auf Sicht

Ministerpräsident Kretschmann: Wir fahren auf Sicht
Die ganze Rede von Ministerpräsident Winfried Kretschmannhier bei uns als Video (Bild: Oliver Hofmann)

Region – Nach der Zusammenkunft der Ministerpräsidenten sagt Ministerpräsident Kretschmann, dass Kontaktbeschränkungen bis auf weiteres in Kraft bleiben, denn „wenn wir leichtsinnig werden, droht eine zweite Infektionswelle mit ganz schlimmen Folgen für die Gesellschaft, die Wirtschaft und für unsere Gesundheit“. Es gehe nur mit kleinen Schritten zurück in die Normalität. Gleichzeitig kündigt er eine Maskenpflicht für den öffentlichen Raum an.

-Kitas und Grundschulen bleiben vorerst geschlossen, in die Schulen kehren ab dem 4. Mai nur die Abschlussklassen zurück

-Notbetreuungen wird es für mehr Berufsbilder geben

-Geschäfte bis 800 qm dürfen mit Hygienekonzept ab 20. April öffnen,

-Keine Großveranstaltungen erlaubt bis Ende August

-Bars, Diskos und Shopping Malls bleiben vorerst geschlossen

-Kehrwende: Mundschutz ausdrücklich empfohlen

-Friseure bleiben bis mindestens 4. Mai geschlossen und dürfen wegen des engen Körperkontakts nur unter strengsten Hygienemaßnahmen wieder öffnen

-Eine Handy-App wird entwickelt, sobald sie da ist, wird die Landesregierung auffordern, sie zu nutzen

-Gesundheitsämter werden personell gestärkt, um Infektionsketten nachverfolgen zu können.

Der Ministerpräsident ruft zum Tragen von Alltagsmasken im öffentlichen Raum auf, sobald genügend auf dem Markt sind, wird es ein entsprechendes Gebot dazu geben: Stoffmasken reichen erst einmal vollkommen aus, sie helfen, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen und damit Menschenleben zu retten. Medizinische Masken bleiben medizinischem Personal und Supermarktkassierern vorbehalten.

Aber: Rückkehr zur Normalität wird es erst geben, wenn wir einen Impfstoff haben