Ausgaben

Kein Rutenfest, kein Welfenfest im Juli

Kein Rutenfest, kein Welfenfest im Juli
(Bild: Oliver Hofmann)

Die Corona-Pandemie zwingt die Städte zu weiteren Absagen: Auch das Rutenfest wird definitiv im Juli nicht stattfinden, die Stadt Weingarten geht davon aus, dass auch das Welfenfest ausfallen muss.

Region – Bis zuletzt hatten sich die Verantwortlichen der Rutenfestkommission auf das Fest vorbereitet. Aber mit der Erklärung des Ministerpräsidenten, die Großveranstaltungen bis 31. August unstersagt, ist das „Aus“ für die meisten Heimatfeste besiegelt. Die Stadtverwaltung Ravensburg geht davon aus, dass es kein Rutenfest geben wird: „Wir können uns keine volle Stadt erlauben“, meint Pressesprecher Alfred Oswald. Deshalb wurde auch der Wochenmarkt auf mehrere Tage entzerrt.

Noch besteht wohl auf Seiten der Rutenfestkommission Hoffnung, dass eine kleine Ruten-Version im September stattfinden kann. Denn dann wären die vielen tausend Stunden Vorbereitung, die Ehrenamtliche und Schüler bereits geleistet haben, nicht ganz verloren. Finanziell wird der Ausfall des Festes die Rutenkommission hart treffen. Allerdings hat hier die Stadt eine klare Linie: „Wir lassen die Kommission nicht hängen, hier gibt es eine klare Zusage, dass wir unterstützen werden. Es wird 2021 wieder ein Rutenfest geben“, so der Pressesprecher.

In Weingarten geht die Stadtverwaltung ebenfalls von einer Absage sowohl des Welfen- wie auch des Stadtfestes aus. Allerdings schränkt Pressesprecherin Sabine Weisel ein: „Im Moment liegt uns noch keine Verordnung vor, wie Großveranstaltungen zu definieren sind.“ Eine Verschiebung der Feste kann sie sich nicht vorstellen.

Zum Redaktionsschluss Donnerstagmorgen war in Biberach schon klar, dass es kein Schützenfest geben wird, maximal eine kleine Version im September. Auch in Laupheim, und Wangen fallen die Kinder- und Heimatfeste aus. Das Kinderfest in Leutkirch wurde offiziell noch nicht abgesagt. Hier wollen die Verantwortlichen warten, was die nächsten Wochen an neuen Regelungen bringen. Vorstellbar wäre ein Fest im ganz kleinen Rahmen. Wie gewohnt wird es auf keinen Fall veranstaltet.