Ausgaben

DRK ruft zu Blutspenden auf

DRK ruft zu Blutspenden auf
(Bild: DRK Blutspendedienste)

Ravensburg – Auch in Zeiten des Coronavirus (Covid–19), benötigen die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes und des Bayerischen Roten Kreuzes dringend Blutspenden, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können.

19 Prozent des gespendeten Blutes wird bereits für die Versorgung von Krebspatienten benötigt. Weitere 16 Prozent brauchen Patienten mit Herzerkrankungen sowie Magen- und Darmkrankheiten. Dies wird auch in Zeiten des Coronavirus weiterhin nicht an Wichtigkeit verlieren und darf daher nicht vernachlässigt werden.

Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden.

Der Blutspendedienst des DRK bietet auch in Zeiten der Grippewelle und des Coronavirus Blutspendetermine an. Um aktuell auf dem Laufenden zu bleiben, ob es diesbezüglich weitere Einschränkungen oder Änderungen gibt, empfehlen wir, regelmäßig auf der Webseite https://www.blutspende.de/informationen-zum-coronavirus/ nachzulesen.

Informieren Sie sich daher bitte tagesaktuell über die Terminsuche oder Servicetelefon 0800 11 949 11, ob Ihr Wunschblutspendetermin stattfindet.