Ausgaben

Die Sache mit den guten Vorsätzen

Die Sache mit den guten Vorsätzen
Der Countdown läuft: Welche Vorsätze haben Sie fürs neue Jahr? (Foto: Pixabay)

Alle Jahre wieder, ist es an Silvester so weit: Wir blicken auf das vergangene Jahr zurück – und dabei stellen wir fest, dass wir vieles hätten anders machen sollen. Das WOCHENBLATT-Team war neugierig und hat sich schon einmal umgehört, nach den zehn beliebtesten Vorsätzen für das Jahr 2020.

Mehr Tee, weniger Stress, kein Plastik

Platz 10: Gesunde Ernährung Mehr Obst und Gemüse und weniger ungesundes Essen – auch für das neue Jahr steht dieser Vorsatz wieder mit ganz vorne. Die meisten von uns wollen dabei auf eine hochwertigere Lebensmittelauswahl achten. 

Platz 9: Weniger Alkohol und Rauchen Die Klassiker unter den Vorsätzen, die Laster ablegen. Doch die meisten geben zu, dass das oft nur wenige Wochen klappt…

Platz 8: Auto stehen lassen In Zeiten des Klimawandels und der Fridays-For-Future-Bewegung nehmen sich viele vor, einmal mehr zu Fuß zu gehen. Mal sehen, ob am Ende nicht doch die Bequemlichkeit siegt.

Platz 7: Mehr Sport Daran schließt der nächste Vorsatz an, mehr Sport zu treiben. Ok, es muss ja nicht gleich ein Marathon sein, eine halbe Stunde Power-Walking tut‘s fürs Erste auch.

Platz 6: Tee statt Kaffee Ja, ein Montagmorgen ohne Kaffee-Kick ist hart, doch viele Koffein-Junkies wollen ihm den Kampf ansagen und endlich auf die gesündere Variante, den Tee, umsteigen.

Platz 5: Digital Detox Es herrscht Reizüberflutung an allen Ecken – mit Smartphone, Tablet & Co. – darum wollen viele 2020 öfter den Stecker ziehen und sich bewusst digitale Auszeiten gönnen.

Platz 4: Mehr Ich-Zeit Viele haben 2019 festgestellt: Die eigenen Hobbies kommen viel zu kurz. Das soll sich nach dem Jahreswechsel ändern!

Platz 3: Zeit für die Familie Dasselbe gilt übrigens auch für Familie und Freunde. Sie sollen 2020 mehr im Mittelpunkt stehen.

Platz 2: Plastik reduzieren Die Plastikberge wachsen und wachsen, dem wollen viele im nächsten Jahr entgegenwirken. Gegenmaßnahmen: Obstnetze und Jutebeutel. Nur vergessen, darf man sie zu Hause nicht…

Platz 1: Stress abbauen Top-Vorsatz ist und bleibt der Stressabbau bei der Arbeit und im Alltag.Tolle Vorsätze, kleiner Tipp von uns: Nicht zu viel vornehmen, dann ziehen Sie‘s garantiert auch durch.

Eva Heine