Ausgaben

TG Bad Waldsee Volleyball – Spielberichte Wochenende

TG Bad Waldsee Volleyball – Spielberichte Wochenende
TG Bad Waldsee Volleyball - Spielberichte Wochenende ()
WOCHENBLATT

Bad Waldsee – TG Bad Waldsee Volleyball – Spielberichte Wochenende

Oberliga, Frauen:

TG Bad Waldsee – PSV Reutlingen 0:3 (20:25, 16:25, 17:25)

VLW-Pokal, Viertelfinale:

TG Bad Waldsee – TTV Dettingen/Teck 0:3 (20:25, 23:25, 17:25)

Am Freitagabend machte sich der Regionalligist TTV Dettingen auf den Weg nach Bad Waldsee, um das Viertelfinalspiel des VLW Pokals anzutreten. Den Damen stand damit einer starken Regionalliga Mannschaft gegenüber, die derzeit in seiner Liga auf dem 4. Tabellenrang ist.

Die TG-Damen starteten gut ins Spiel und konnten bis Ende des ersten Satzes gut mithalten. Durch Konzentrationsfehler der TG und starker Angriffe Dettinger seits, mussten die Damen den ersten Satz mit 20:25 abgeben.

Dasselbe Muster war in Satz zwei zu erkennen. Bei 23:23 beide hatte der Gast wieder das Glück auf seiner Seite, so dass auch dieser Satz knapp an dem TTV Dettingen ging.

Im dritten Satz hielten die Damen der TG anfänglich wieder gut mit, jedoch konnten sie an der Hälfte des Satzes auch hier den Angriffen der Dettinger nicht standhalten und verloren somit auch diesen Satz.

Die Damen 1 verloren dieses Spiel mit 3:0 und sind somit aus dem Pokal ausgeschieden. 

TG: Bosch, Buschbacher, Fluhr, Herkommer, Kempter, Real, Sättele, Stärk, Weber

Am nächsten Tag stand das dritte Rückrundenspiel der Oberliga gegen die TSG Reutlingen an.Verletzungs- und Krankheitsbedingt konnten die Damen der TG vor heimischen Publikum leider auch an diesem Tag nicht mit einem vollen Kader antreten, sodass Trainer Simon Scheerer nur die Möglichkeit einer Auswechselspielerin blieb.

In den ersten Satz starteten die TG-Damen durch viele Eigenfehler mit einem 1:6 Rückstand. Vor allem in der Abwehr zeigten sich immer wieder Probleme auf. Die Damen schafften es sich immer wieder heranzukämpfen, jedoch führten immer wiederkehrende Schwächephasen zum Verlust des ersten Satzes mit 20:25.

Auch im zweiten Satz spiegelte sich ein ähnlicher Verlauf wie im ersten Satz wieder. Die TG schaffte es auch hier nicht, die gut platzierten Angriffe der TSG Reutlingen in der Abwehr in den Griff zu bekommen. Damit ging auch dieser Satz mit 16:25 an die TSG Reutlingen verloren.

Am Anfang des dritten Satzes zeigten die Damen endlich ihr Können durch gute Aufschläge und Angriffe und es schien, als hätten sie nun auch die Abwehr wieder mehr im Griff. Sie konnten damit mit einer Führung von 4:1 in den dritten Satz starten. Reutlingen schaffte es jedoch, diesen Rückstand aufzuholen. Bis zu einem Spielstand von 11:11 war es ein Kopf- an Kopfrennen, dann jedoch kam es zu einem erneuten Einbruch der TG, sodass auch der dritte Satz mit 17:25 verloren ging.

Damit ging das Spiel mit 0:3 an die TSG Reutlingen verloren.

Nun heißt es für die TG Damen um Trainer Simon Scheerer und Axel Bloching die vergangenen Spiele aufzuarbeiten, denn in zwei Wochen geht es gegen den Tabellenführer SV Fellbach in der Oberliga weiter.

TG: Bosch, Buschbacher, Fluhr, Herkommer, Kempter, Real, Sättele, Stärk

Wochenblatt