Ausgaben

Henne geht nach Bad Waldsee

Henne geht nach Bad Waldsee
Zwiefaltens Noch-Bürgermeister Matthias Henne mit seiner Frau Sarah-Jane und Töchterchen Mathilda bei der Bekanntgabe des Wahlergebnisses in Bad Waldsee (Foto:Hofmann)

Bad Waldsee hat einen neuen Bürgermeister: Mit 80,8 Prozent der Stimmen holten sich die Waldseer den amtierenden Bürgermeister von Zwiefalten als neuen Schultes in die Kurstadt.

Zwiefalten – „Damit hätte ich nie gerechnet“, meint ein auch zwei Tage nach der Wahl immer noch sehr gut gelaunter Matthias Henne gegenüber dem Wochenblatt. Sein fulminanter Wahlsieg hat den 37-Jährigen offensichtlich selbst überrascht. Die Bürger Bad Waldsees haben sich für einen Mann entschieden, der in sechs Jahren als Bürgermeister von Zwiefalten bewiesen hat, dass er gestalten will und kann. Auch in Zwiefalten ist Matthias Henne sehr beliebt. Was sagen die Menschen jetzt, wo ihr Bürgermeister den Rathaussessel der Stadt gegen den von Bad Waldsee tauschen wird?

„Die Zwiefalter hätten mich gerne behalten, das sagen und zeigen sie mir, sie gönnen mir aber auch meinen Erfolg“, meint Matthias Henne und: „Mein Herz schlägt weiter für Zwiefalten, ich habe der Gemeinde und den Menschen hier viel zu verdanken!“ Er ist davon überzeugt, die Zeit als Rathauschef gut genutzt zu haben. Wie sieht nun der Übergang aus? „Ich werde mich sehr bald mit Roland Weinschenk, dem amtierenden Bürgermeister von Bad Waldsee besprechen“, so Henne. Dann werde entschieden, wann der Stabswechsel in  der Kurstadt erfolgen solle. „Ende April, Anfang Mai“, plant der Familienvater, der mit Frau und Kindern umziehen wird. Bis dahin wird er die Geschäfte in Zwiefalten weiterführen und dann nahtlos wechseln.

„Ich will meinem Nachfolger einen aufgeräumten Schreibtisch hinterlassen, werde aber auf jeden Fall auch danach noch für Auskünfte zur Verfügung stehen.“ Das neue Zwiefalter Stadtoberhaupt wird voraussichtlich im Frühsommer 2020 gewählt werden, bis dahin werden nach dem Weggang Hennes Stellvertreter aus dem Gemeinderat sowie Hauptamtsleiterin Baumgartner kommisarisch die Geschäfte führen.

Karin Boukaboub