Ausgaben

„Bürgergespräch mit Matthias Henne“ vorverlegt

„Bürgergespräch mit Matthias Henne“ vorverlegt
Wahlkampftermine mit Matthias Henne (Bild: Oliver Hofmann)
WOCHENBLATT

Bad Waldsee – Der Wahlkampf um das Amt des Bürgermeisters in Bad Waldsee geht in die entscheidende Phase. Für Matthias Henne ist es dabei wichtig, die Bürgerinnen und Bürgern sowie deren Anliegen noch besser kennenzulernen.

Bisher waren für einen Abend zeitgleich zwei wichtige Veranstaltungen von zwei Kandidaten geplant, was aus Hennes Sicht ungünstig erscheint: „Für die Bürgerinnen und Bürger ist das sehr unglücklich terminiert“. Deshalb hat Matthias Henne alle Hebel in Bewegung gesetzt und seine Bürgerveranstaltung kurzer Hand vorverlegt sowie seinen bisherigen Terminplan entsprechend umorganisiert. “Mir ist es sehr wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit haben, die Bewerber richtig kennenzulernen.” Damit beweist der junge Bürgermeister aus Zwiefalten nicht nur Flexibilität, sondern er zeigt auch wie wichtig es ihm ist, künftig bürgerorientiert und unkompliziert in der Stadt Bad Waldsee zu agieren.

Neuer Termin: „Bürgergespräch mit Matthias Henne“ im Bootshaus des Rudervereins Waldsee 1900 e.V.

am 13. Januar um 19.00 Uhr!

Henne möchte an diesem Abend seine Person sowie seinen „12-Punkte-Plan für Bad Waldsee“ vorstellen und dabei insbesondere auf die Themen eingehen, die aus seiner Sicht für das Zusammenleben in einer modernen Stadt von zentraler Bedeutung sind. Im Sinne gelebter Bürgerbeteiligung sollen die Anwesenden die Möglichkeit erhalten, Fragen an den Bürgermeisterkandidaten zu richten. Es ist Matthias Henne wichtig, von den Bürgerinnen und Bürgern zu erfahren „wo der Schuh drückt“ und im direkten und offenen Gespräch herauszufinden, an welcher Stelle es neuer Ideen bedarf, um die Herausforderungen in der Stadt zu bewältigen.

Weitere Termine in den Ortschaften:

Außerdem wird Matthias Henne zwischen dem 17. und dem 22. Januar 2020 auch in den Ortschaften präsent sein. Unter dem Motto „Mit Ihnen vor Ort unterwegs“ lädt er die Bürgerinnen und Bürger aus Reute-Gaisbeuren, Haisterkirch, Michelwinnaden und Mittelurbach dazu ein, im Rahmen eines Rundgangs mit ihm über zentrale Fragestellungen und Belange der Ortschaften zu sprechen. Es sei ihm ein großes Anliegen, ein offenes Ohr für die Bewohnerinnen und Bewohnern in den einzelnen Ortschaften zu haben und als kompetenter Ansprechpartner zu agieren.

Hier alle bevorstehenden Termine von Matthias Henne im Überblick:

  • 13. Januar 2020 – „Bürgergespräch mit Matthias Henne“ in Bad Waldsee, um 19:00 Uhr im Bootshaus des Rudervereins Waldsee 1900 e.V.

ACHTUNG TERMINÄNDERUNG: wegen Terminüberschneidung mit einem Mitbewerber ist die Veranstaltung auf den 13. Januar verschoben.

–   17. Januar 2020 Mit Ihnen vor Ort unterwegs in Reute-Gaisbeuren, ab 15:00 Uhr, Treffpunkt an der Ortschaftsverwaltung

–   18. Januar 2020Mit Ihnen vor Ort unterwegs in Michelwinnaden, ab 15:30 Uhr, Treffpunkt an der Ortschaftsverwaltung

–   21. Januar 2020Mit Ihnen vor Ort unterwegs in Haisterkirch, ab 15:00 Uhr, Treffpunkt an der Ortschaftsverwaltung

–   22. Januar 2020Mit Ihnen vor Ort unterwegs in Urbach, ab 15:00 Uhr, Treffpunkt an der Ortschaftsverwaltung

Zusätzlicher Termin:

  • 23. Januar 2020 – „Bürgergespräch mit Matthias Henne“ in

Mennisweiler, um 19:00 Uhr im FeierStall

Wochenblatt