Ausgaben

Benno Schultes hat zu einer recht ungewöhnlichen Wahlveranstaltung eingeladen

Benno Schultes hat zu einer recht ungewöhnlichen Wahlveranstaltung eingeladen
(Bild: Oliver Hofmann)

Bad Waldsee – Zwölf Tage vor der Bürgermeisterwahl in Bad Waldsee hat Benno Schultes am Dienstagabend eine recht ungewöhnliche Wahlveranstaltung im Haus am Stadtsee veranstaltet.

Vor vollem Haus sagte er dann gleich zu Anfang, dass dies heute Abend keine Kandidatenvorstellung sei, dazu müsse man am Donnerstag in die Stadthalle kommen. So gab es von ihm tatsächlich den ganzen Abend auch keinerlei konkreten Aussagen zu seinen Ambitionen am 26. Januar Bürgermeister von Bad Waldsee werden zu wollen.

Es war eher ein bunter Abend mit Musik, Comedy von Johannes “Johnny” Warth und als zentralem Mittelpunkt einer Talkshow zum Thema „Zukunft“. Schultes der Bürgermeisterkandidat als Con­fé­ren­ci­er der durch den Abend führte und acht Gäste zu diversen Themen befragte.

Dies waren Silke Straßner, Konrektorin der Schule am Martinsberg in Weingarten, Markus Mohr, Geschäftsführer der Thüga Energie, die beiden Schülerinnen und Vertreterinnen der SMV, Lucia Bucher und Kitti Hölzli, Andy Franke, Fahrschulinhaber, Florian Schoof, Personalleiter bei Verallia in Bad Wurzach, Achim Strobel Ortsvorsteher von Reute-Gaisbeuren und schließlich Michael Bucher, Schreinermeister und Kreishandwerksmeister.

WOCHENBLATT on tour war exklusiv vor Ort damit Ihr Euch selbst ein Bild von diesem für eine Wahlveranstaltung ungewöhnlichen Veranstaltungsformat machen könnt.

Oliver Hofmann