Ausgaben

Nicht mehr angesagt: Heiraten an einem Schnapsdatum

Nicht mehr angesagt: Heiraten an einem Schnapsdatum
Nur wenige Paare lassen sich am heutigen Schnapsdatum trauen (Foto: Pixabay)

LANDKREIS – Es ist der 19.9.2019 – ein Datum, das zum Heiraten prädestiniert ist. Sollte man meinen. Nicht so im Westallgäu, denn wirft man einen Blick in die Terminkalender der Standesämter Lindau, Lindenberg, Scheidegg, Weiler und der Verwaltungsgemeinschaft Argental, sieht es an diesem Tag mau aus.

Nur drei Paare in Lindau und eines im Argental haben sich dazu entschieden, sich am Schnapsdatum das Ja-Wort zu geben. Für eine Stadt mit der Größe Lindaus ist das sehr ungewöhnlich. Hier werden sonst laut Standesamt bis zu 14 Ehen in der Woche geschlossen. Doch wahrscheinlich gibt es eine einfache Erklärung dafür, weshalb der 19.9.19 nicht der ideale Hochzeitstag ist: Es ist ein Donnerstag.

Die meisten Paare geben sich für gewöhnlich an einem Freitag oder Samstag das Versprechen für den Bund der Ehe und die ewige Liebe, so die Standesbeamten. An diesen Tagen können nämlich auch meist Familie und Freunde ohne große Vorplanung mitfeiern. Zudem sei es heute für etliche Paare sowieso viel angesagter, sich an ihrem Jahrestag oder dem Tag des Kennenlernens trauen zu lassen, weiß eine Standesbeamtin im Argental.

Eva Heine