Ausgaben

Bundespolizei und österreichische Behörden öffnen zusätzlichen Grenzübergang

Bundespolizei und österreichische Behörden öffnen zusätzlichen Grenzübergang
(Bild: Bundespolizei)
WOCHENBLATT

Kempten/Oberjoch – Reisende können ab morgen (13. Mai) temporär eine zusätzliche Grenzübergangsstelle an der Grenze zu Tirol nutzen. Dies hat die Bundespolizei mit den österreichischen Behörden vereinbart. Geöffnet wird im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Kempten der Grenzübergang Oberjoch-Schattwald in der Zeit von 7:00 bis 20:00 Uhr.

Die Bundespolizei bewertet laufend die grenzpolizeiliche Lage und passt ihre Maßnahmen an, sofern die Einsatztaktik und die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie dies zulassen. Neben der Sicherheit stehen auch die Belange der Grenzanwohner und der Reisenden im Fokus der Behörde.