Ausgaben

Sportlerehrung verschoben

Sportlerehrung verschoben
(Bild: Adober Stock)
WOCHENBLATT

Überlingen – Die Stadtverwaltung Überlingen hat entschieden, die für Samstag, den 14.03.2020 geplante Sportlerehrung zu verschieben.

Gemeinsam mit Organisator Michael Gut entschied die Stadtverwaltung Überlingen bereits am Montag, den 09.03.2020, die Sportlerehrung in diesem Jahr als geschlossene Veranstaltung durchzuführen. Grund dafür war, der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus entgegenzuwirken. Um die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts einhalten zu können, wäre die Veranstaltung nicht in der geplanten Form durchführbar gewesen.

Bei der Risikobewertung muss beispielsweise auch die Dauer der Veranstaltung berücksichtigt werden, die bei der Sportlerehrung ca. 3,5 Stunden beträgt. Als Vorsichtsmaßnahme hatten zudem einige Eltern ihre Kinder bereits abgemeldet und Sponsoren ihre Teilnahme abgesagt.

Vor diesem Hintergrund entschied sich die Stadtverwaltung Überlingen nun zur Verschiebung der Veranstaltung. Oberbürgermeister Zeitler erklärt: „Die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler haben eine tolle Leistung erbracht, für die sie in dem würdigen Rahmen geehrt werden sollen, den sie verdient haben. Ein leerer Saal und eine verkürzte Veranstaltung würden dem nicht gerecht werden.“