Ausgaben

Spielplätze dürfen wieder öffnen

Spielplätze dürfen wieder öffnen
(Bild: Stadt Überlingen)
WOCHENBLATT

Überlingen – Die öffentlichen Spielplätze in der Überlinger Kernstadt und den Teilorten sind wieder geöffnet.

Gemäß der siebten Änderung der Corona-Verordnung dürfen Spielplätze seit 6. Mai 2020 wieder öffnen. Das Ministerium für Soziales und Integration, der Gemeindetag und der Städtetag Baden-Württemberg haben am 5. Mai eine gemeinsame Empfehlung zur Öffnung von öffentlichen Spielplätzen herausgegeben, der die Stadt Überlingen folgt.
Zwischen Personen ist, wo immer dies möglich ist, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Ansonsten gelten die allgemeinen Regelungen der Corona-Verordnung des Landes.

Der Spielplatz darf nur von Kindern in Begleitung von Erwachsenen genutzt werden.

Die zulässige Höchstzahl der Kinder ist begrenzt. Je nach Fläche und Spielgeräteausstattung ist die Anzahl jeweils zwischen 5 und 20 festgelegt und wird über Aushänge an den einzelnen Spielplätzen ausgewiesen. Die Stadtverwaltung bittet um dringende Beachtung aller Vorgaben.