Ausgaben

Betrügerische Werkzeugschleifer unterwegs

Betrügerische Werkzeugschleifer unterwegs
(Bild: Adobe Stock)
WOCHENBLATT

Überlingen-Deisendorf – Ein 37-Jähriger fiel am Dienstagmittag auf zwei unbekannte Betrüger herein, die auf seinen Hof vorgefahren kamen. Sie überzeugten den Mann, verschiedene Werkzeuge schleifen und härten zu lassen.

Hierfür forderten die Unbekannten eine viel zu hohe Entlohnung von knapp 1.300 Euro. Einen Anteil von 320 Euro übergab der 37-Jährige noch vor Ort. Kurz nachdem die Betrüger mit ihrem Sprinter weggefahren waren, kam eine schwarze Limousine auf den Hof des Geschädigten und bot dieselben Arbeiten an.

Im Laufe des Tages kamen dem Hofbesitzer erhebliche Zweifel an den versprochenen Leistungen der angeblichen Handwerker und er erstattete Anzeige. Die Polizei warnt ausdrücklich vor Geschäften mit sogenannten „Haustürbetrügern“.

Wie Sie sich schützen können und welche Maschen die Betrüger verwenden, finden Sie im Internet unter folgendem Link: www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/haustuerbetrug