Ausgaben

WunderWelten – Fotofestival am See

WunderWelten – Fotofestival am See
Adenalin pur: Mit der Kletterlegende Alexander Huber (Foto) und dem Polarforscher Arved Fuchs kommen zwei Highlights an den See. Fuchs nimmt die Zuschauer auf dem Segelschiff mit nach Kap Hoorn und in die Antarktis. Der jüngere der Huberbuam zeigt die steile Welt der Berge. (Foto: PR)

Vom 1. bis 3. November zelebriert das Festival im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen die Vielseitigkeit unserer Erde und bietet einzigartige Erlebnisse in ganz besonderer Atmosphäre. Neben 14 beeindruckenden Live-Reportagen auf Großleinwand eröffnet es allen Fotobegeisterten die Chance, sich mit Experten auszutauschen, die kostenlose Fotomesse sowie die Ausstellungen zu erkunden und sich für eigene Projekte inspirieren zu lassen.

Auf nach Madagaskar

Darüber hinaus können Interessierte in 29 Fotokursen ihr Wissen rund um die Fotografie erweitern und selbst die Kamera in die Hand nehmen. 20 renommierte Fotografen und Vortragsredner stellen ihre einzigartigen Projekte in spannenden Live-Reportagen vor. Die Besucher können auf der Leinwand nach Madagaskar, nach Island und nach Großbritannien reisen. Einen ganz anderen Blick auf unsere Heimat verspricht der Vortrag „Naturwunder Deutschland“. Die drei Vorträge der Naturfotografen Bernd Römmelt, Florian Smit und Dieter Schonlau begeistern mit ihrer Faszination und Liebe zur Natur. Der WunderWelten-Publikumsliebling Andreas Pröve ist auch wieder dabei und zeigt seine Abenteuer im Vortrag „China – Im Rollstuhl von Shanghai bis nach Tibet“.

Abgeschlossen wird das Festival mit einer Zeitreise. Die beiden Extremabenteurer Axel Brümmer und Peter Glöckner brachen vor 30 Jahren mit dem Fahrrad auf und umrundeten die Erde in fünf Jahren. Nun besuchten sie drei Jahrzehnte danach viele der Orte wieder. Der Eintritt in die vielseitige Fotomesse und zu den Ausstellungen ist frei. Am 2. und 3. November können Interessierte sich auf 2 000 qm über die neuesten Entwicklungen aus der Welt der Fotografi e informieren. Das GesamtProgramm sowie die Preise zu den Tages- und Platzkarten fi nden Sie vorab unter: www.wunderwelten.org. Messezeiten: Sa., 13-20 Uhr, So. 10-17 Uhr.

Daniela Leberer