Ausgaben

Vortrag Darmkrebsvorsorge wird verschoben

Vortrag Darmkrebsvorsorge wird verschoben
(Bild:MCB)
WOCHENBLATT

Friedrichshafen – Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Anstatt am Donnerstag im Kulturschuppen am Gleis in Meckenbeuren werden Prof. Dr. Christian Arnold und Priv.-Doz. Dr. Thorsten Lehmann über das Thema „Darmkrebs geht uns alle an – warum Darmkrebsvorsorge sie so wichtig ist!“ am Mittwoch, 17. Juni, und dann im Klinikum Friedrichshafen referieren.

Der Medizin Campus Bodensee sagt diesen Vortrag in der Patientenvortragsreihe vorsorglich ab, wohlwissend, dass das Thema viele interessiert. Schließlich geht es den beiden hoch kompetenten Referenten um die Vorsorge, Diagnostik und Therapie: Prof. Dr. Christian Arnold, Zentrumsdirektor und Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Onkologie, Endokrinologie und Diabetologie sowie Priv.-Doz. Dr. Thorsten Lehmann, Zentrumsdirektor und Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Beide Chefärzte leiten das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Darmkrebszentrum des Medizin Campus Bodensee. „Im Darmkrebszentrum bieten wir durch enge interdisziplinäre Zusammenarbeit eine optimal angepasste Behandlung für Sie“, so Prof. Arnold. Der Kampf gegen Krebs ist Teamwork. Medizinische Experten, das Immunsystem des Patienten oder die Familie, Freunde und Kollegen… jeder hat eine wichtige Rolle.

Auf der Website des Medizin Campus Bodensee (www.medizin-campus-bodensee.de) können sich alle Interessierten immer über die aktuellen beziehungsweise nächsten Veranstaltungen informieren.