Ausgaben

Neuer 10-Minuten-Takt – Häfler Stadtverkehr erweitert sein Angebot deutlich

Neuer 10-Minuten-Takt – Häfler Stadtverkehr erweitert sein Angebot deutlich
Freude über die neuen Bus-Linien (v. li.): Ailingens Ortsvorsteher Georg Schellinger (Foto: PR)
WOCHENBLATT

Der Friedrichshafener Stadtverkehr erweitert zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember sein Angebot deutlich: Ailingen wird künftig von zwei weiteren Bus-Linien angefahren und damit unter der Woche von insgesamt sechs Stadtverkehrs-Linien mit bis zu sieben Fahrten pro Stunde und Richtung bedient. 

Friedrichshafen – Vom Stadtbahnhof nach Ailingen besteht ab Sonntag, 15. Dezember ein 10-Minuten-Takt. Das Neubaugebiet bei der Häfler Solarstadt und der Haldenberg profitieren ebenfalls von den Fahrplan-Neuerungen.

„Wir investieren viel in den Ausbau unserer Straßen-Infrastruktur und erweitern auch das Stadtverkehrs-Angebot kontinuierlich“, erklärt Friedrichshafens OB Andreas Brand. „Bei dem starken Angebot könnte man fast schon von einem eigenen Stadtverkehr für Ailingen sprechen“, ergänzt Ortsvorsteher Georg Schellinger schmunzelnd.

Die neu eingeführte Linie 17 fährt montags bis freitags im Halbstundentakt zwischen Stadtbahnhof, ZF-Forum, Solarstraße und Ailingen. Dazu verkehrt die Linie 3 nun über Bunkhofen und Ittenhausen weiter bis nach Ailingen. „Künftig gibt es Direktverbindungen zur ZF (FEZ, Forum, Werk 1 & 2), der Zeppelin GmbH, MTU und in die Häfler Innenstadt“, erklärt Stadtverkehrs-Chef Norbert Schültke.

Es gibt zudem einen 15-Minuten-Takt zum Klinikum und im Häfler Stadtgebiet fast flächendeckend Verbindungen im 30-Minuten-Takt. 2018 beförderten die Stadtverkehrs-Silberpfeile über 3,9 Mio. Fahrgäste. Die neuen Fahrpläne liegen ab sofort in den Bussen und der Mobilitätszentrale im Stadtbahnhof aus. Alle Infos: www.stadtverkehr-fn.de 

pm