Ausgaben

Mit SUN-AIR nach Toulouse

Mit SUN-AIR nach Toulouse
Freuen sich über den Start der neuen Fluglinie Friedrichshafen – Toulouse: Crew und Mitarbeiter der SUN-AIR und des Bodenseeairports (Foto: PHY)

Große Freude am BodenseeAirport Friedrichshafen über eine neue Fluglinie: Nach Hamburg, Bremen und Düsseldorf fl iegt die dänische Fluggesellschaft SUN-AIR nun auch das französische Toulouse an.

FRIEDRICHSHAFEN – Vergangene Woche hob der Dornier-Jet DO 328 pünktlich zum Sonnenaufgang das erste Mal in Richtung Toulouse, Frankreich, ab. In dem komfortablen Flieger, der künftig dienstags, mittwochs und donnerstags abhebt, finden bis zu 32 Passagiere Platz.

Der Flug richte sich vor allem an Geschäftsreisende, die für eine Tagesreise nach Toulouse kommen, so Bernd Behrend, Sales- und Marketingmanager von SUN-AIR. So dürfte unter anderem Liebherr von der neuen Fluglinie profitieren: Mitarbeiter der Werke, beispielsweise in Lindau, Lindenberg, Kempten oder Biberach, sind nämlich somit nicht mehr auf die Verbindung über München angewiesen, um nach Toulouse zu gelangen. Auch der Flugzeughersteller Airbus mit Sitz in Toulouse habe eine große Rolle bei der Umsetzung der neuen Fluglinie gespielt, so Behrend. So seien dessen Geschäftsführer ebenfalls maßgeblich an der Planung und Organisation beteiligt gewesen.

Doch auch wer nicht geschäftlich nach Toulouse muss, sollte sich die Stadt auf keinen Fall entgehen lassen. „Allein schon, weil wir hier das ganze Jahr über Festivals feiern“, so Marine Esch, Öffentlichkeitsbeauftragte der Stadt. Mit ihren zahlreichen Basiliken und Kathedralen ist es außerdem kein Wunder, dass die Stadt direkt am berühmten und immer beliebter werdenden Jakobsweg nach Santiago de Compostela liegt.

Praktisch an der neuen Fluglinie: man ist bereits vor acht Uhr abends in der Heimat zurück und wird an Bord verpflegt. Die Fullservice-Airline möchte sich unter anderem durch solche Services von „Low-Cost“- Produkten abheben. So gehört auch das sympathische Lächeln der Stewardess und die hervorragende Organisation der Crew zum festen Rahmenprogramm des Flugs, das sich an der Business Class orientiert.

Am Bodensee-Ariport ist man sich der Bereicherung durch die neue Fluglinie bewusst: „Ich freue mich, dass SUNAIR mit ihrem vorzüglichen Produkt nun bereits die dritte Strecke ab Friedrichshafen aufnimmt und immer mehr unser Home Carrier wird. Neben Frankfurt, München, Berlin und Bremen sind wir somit einer von nur fünf Flughäfen in Deutschland, die eine Linienfl ugverbindung nach Toulouse haben“, so Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH.

Laura Hummler