Ausgaben

Das #autokinofn feiert am Donnerstag seine Premiere

Das #autokinofn feiert am Donnerstag seine Premiere
(Bild: Adobe Stock)

Friedrichshafen – Die Messe Friedrichshafen baut ihre große Messehalle A1 vorübergehend zum Kinosaal um.

Ab Donnerstag, 30. April, ist in der Zeppelin-Cat-Halle Filmvergnügen für Groß und Klein garantiert, wenn – laut Veranstalter – nachmittags und am Abend mit und aus dem Auto heraus der eine oder andere Blockbuster beim „#autokinofn“ zu sehen sein wird. Los geht’s mit der Komödie „Nightlife“ mit Elyas M’Barek, die am Donnerstag ab 20 Uhr zu sehen ist. „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Location trotz derzeitiger Einschränkungen für ein Autokino nutzen können“, sagt Messechef Klaus Wellmann.

Auf einer überdachten Fläche von 10.000 Quadratmetern sind die verschiedenen Filme auf einer 18 mal 9,7 Meter großen Leinwand zu sehen. Insgesamt 170 Fahrzeuge finden in der Messehalle A1 pro Vorstellung Platz.

Weitere Infos gibt’s unter www.autokinofn.de.