Ausgaben

“Women Power gesucht – Frauen im Ehrenamt”

“Women Power gesucht – Frauen im Ehrenamt”
(Bild: Adobe Stock)
WOCHENBLATT

Ochsenhausen – Mehr als 31 Millionen Menschen setzen sich in Deutschland ehrenamtlich ein, sei es beim Rettungsdienst, in der Flüchtlingshilfe oder im Sportverein. Doch trotz der großen Zahl von Freiwilligen gestaltet sich die Suche nach Nachwuchs oder nach Menschen, die verantwortungsvolle Posten übernehmen wollen, für viele Vereine schwierig.

Und auch 2020 ist es so, dass noch immer Frauen – meist neben dem Beruf – die Hauptlast in den Bereichen Familie und Haushalt tragen. Trotzdem sind über 40 Prozent der Frauen in Deutschland ehrenamtlich aktiv. Was können Politik und Gesellschaft tun, um sie zu unterstützen? Und wie können insbesondere jüngere Frauen für eine ehrenamtliche Tätigkeit gewonnen werden?

Darüber wollen wir sprechen bei unserer Diskussionsveranstaltung “Women Power gesucht – Frauen im Ehrenamt” am Donnerstag, 5. März 2020, von 18:30 bis 20:30 Uhr im Ringhotel Mohren (Grenzenstraße 4, 88416 Ochsenhausen).

Zu Gast werden sein:

• Charlotte Ziller, Leiterin des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz im Landratsamt Biberach sowie Kreisbrandmeisterin; • Elisabeth Strobel, Präsidentin des Sportkreises Biberach und • Dagmar Neubert-Wirtz, Vorsitzende der AsF-Biberach sowie stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD Biberach.