Ausgaben

Halle wieder offen

Halle wieder offen
Schüler der Realschule jubeln über die Wiedereröffnung der Dr.-Hans-Liebherr-Sporthalle. (Foto: Stefan Rueß)

Die Dr.-Hans-Liebherr-Halle in Ochsenhausen ist nach der Sanierung wieder für den Sportbetrieb geöffnet. Für Schulen und Vereine geht damit eine lange Zeit in Ausweichquartieren zu Ende.

Ochsenhausen – Im Juni 2018 wurde die Dr. Hans-Liebherr-Halle nach einem Wasserschaden komplett gesperrt. Zunächst war angenommen worden, dass die Schäden am Hallenboden schnell behoben werden könnten. Der Sanierungsaufwand war dann aber wegen der Feuchteschäden im Unterbodens größer als gedacht: Der Sportboden musste komplett erneuert werden, wegen der Schimmelbildung unter dem Boden musste die komplette Halle mit ihren Nebenräumen gereinigt und desinfiziert werden.

Der Gesamtschaden von geschätzten 350 000 Euro soll größtenteils von den Versicherungen übernommen werden. Zudem wurde für künftige Starkregenereignisse eine Pumpenanlage für die Regenwasserentsorgung installiert, die auch bei Hochwasserfall und bei Gegendruck das Regenwasser zur Rottum pumpt.Die Halle kann nun wieder von den Schulen genutzt werden,  ab 2. Dezember steht sie dann auch den Vereinen wieder für den Trainingsbetrieb zur Verfügung.                  

pr/ula