Ausgaben

Erster Interkultureller Kochkurs im Begegnungscafé

Erster Interkultureller Kochkurs im Begegnungscafé
(Bild: Adobe Stock)
WOCHENBLATT

Laupheim – Im Rahmen des Begegnungscafés „International in Laupheim“ bietet die ökumenische Flüchtlingsarbeit und die Integrationsbeauftragte der Stadt Laupheim am Montag, 09.März einen arabischen Kochabend an.

Dieser findet im katholischen Gemeindehaus ab 17:00 Uhr statt. Unter dem Thema „Arabische Küche erleben“ treffen Einheimische Geflüchtete aus Syrien, Afghanistan und Irak und bereiten gemeinsam Gerichte aus deren Heimat zu. In kleinen Gruppen und unter fachkundiger Anleitung kann zusammen gekocht, sich darüber ausgetauscht und die gemeinsam zubereiteten Speisen im Anschluss in gemütlicher Runde genossen werden. Der interkulturelle Kochabend soll Menschen verschiedener Nationalitäten im gemeinsamen Zubereiten von Speisen einander näherbringen. Dabei kann ein Austausch über die Gepflogenheiten der jeweiligen Kultur stattfinden, diese kennengelernt werden und neue Bekanntschaften entstehen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Kosten für die Zutaten werden vor Ort abgerechnet. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Anmeldung und Rückfragen bei:
Frau Blessing, blessing@diakonie-biberach.de / 0157/ 53654289
Frau Fischbach, erna.fischbach@laupheim.de / 07392 704-152

Auch in Zukunft sollen weitere interkulturelle Kochabende stattfinden. Interessierte erhalten weiterführende Informationen sind bei den angegebenen Ansprechpartnern. Wer Lust und Freude an interessanten Begegnungen hat, ist herzlich eingeladen zum gemeinsamen Kochen und Genießen.