Ausgaben

Stadtbücherei ist auf Besucher vorbereitet

Stadtbücherei ist auf Besucher vorbereitet
In der Stadtbücherei ist ein Mund-Nasen-Schutz Pflicht. (Bild: Stadtbücherei)
WOCHENBLATT

Biberach – Auch die Stadtbücherei hat seit 28. April wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Um die Abstandsregelungen einhalten zu können und größere Ansammlungen im Erdgeschoss zu vermeiden, bleibt die Innenrückgabe weiterhin geschlossen.

Leser und Leserinnen werden gebeten, Medien soweit möglich über die Außenrückgabe zurückzugeben. Medien, die am Service verbucht werden müssen, z. B. Tonies oder Spiele, werden natürlich weiterhin dort angenommen. Die Mitarbeiter der Stadtbücherei stehen wie gewohnt am Servicebereich für Anmeldungen oder Auskünfte zur Verfügung. Hier wurde ein spezieller Spuckschutz angebracht. Besucher werden gebeten, sich in der gesamten Bücherei an die Abstandsregeln zu halten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Außerdem dürfen sich maximal 40 Personen gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. Um diese Begrenzung einhalten zu können, stehen im Eingangsbereich Körbe bereit. Zudem sollte sich der Aufenthalt in der Bücherei auf die Ausleihe und Rückgabe von Medien beschränken und mit Rücksicht auf wartende Besucher eine Dauer von 30 Minuten nicht überschreiten.