Ausgaben

Ochsenhausen erhält 1 Mio. Euro für Breitbandausbau

Ochsenhausen erhält 1 Mio. Euro für Breitbandausbau
Josef Rief MdB (Bild: Oliver Hofmann)
WOCHENBLATT

Josef Rief (CDU) freut sich über Bundesförderung für die Region


Berlin/Biberach. Der Biberacher CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Rief freut sich über die Nachricht des Projektträgers „atene KOM“, der die Breitbandförderung der Bundesregierung organisiert, dass Ochsenhausen aus dem Betreibermodell Gewerbe 1 Mio. Euro erhält. Die Förderquote beträgt 50 %.

„Mit einer Million Euro Fördermitteln kann man jetzt richtig durchstarten. Auch Bürgermeister Denzel hat sich sehr über die Nachricht gefreut. Gerade die jetzige Zeit zeigt uns besonders, dass wir ohne schnelle Internetverbindungen nicht mehr leben und arbeiten können. Viele Menschen machen nun bei der Arbeit Erfahrungen mit Videokonferenzen, aber auch mit den Verwandten nutzt man dann schon mal derartige Apps, wenn ein Besuch nicht empfehlenswert oder möglich ist. Wichtig ist dabei zu sehen, dass gerade durch gute Breitbandversorgung der ländliche Raum einen seiner größten Standortnachteile – die weiten Wege – wettmachen kann, wenn man über das Netz schnell verbunden ist.

Ich weiß wir haben noch viel zu tun. Ich sehe aber auch, dass auf allen Ebenen bei Bund, Ländern und Gemeinden und der Wirtschaft alle an einem Strang ziehen, um die Situation ständig zu verbessern. Diese Bundesförderung für Ochsenhausen wird einen Beitrag dazu leisten“, sagte Josef Rief am Montag.