Ausgaben

„Sigmaringen kann allen Menschen eine Heimat bieten“

„Sigmaringen kann allen Menschen eine Heimat bieten“
(Bild: Stadt Sigmaringen)
WOCHENBLATT

Alexandra Jost ist die neue Integrationsbeauftragte der Stadt Sigmaringen

Sigmaringen – Alexandra Jost ist die neue Integrationsbeauftragte der Stadt Sigmaringen. Seit Anfang Mai verstärkt sie den Fachbereich Familie, Jugend Bildung und Demografie im Bereich Integration.

Alexandra Jost schloss nach dem Besuch der Liebfrauenschule und dem Wirtschaftsgymnasium an der Ludwig-Erhard-Schule ihr Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Uni Konstanz an. Ihren Masterabschluss absolvierte die 26-jährige in europäischer und internationaler Politikwissenschaft in Innsbruck im Dezember 2019. Nun zog es sie zurück in die Heimat.

Praktische Erfahrungen sammelte Jost in ihrem Praxissemester mit anschließender ehrenamtlicher Tätigkeit in der Bildungs- und Beratungsstelle „Frauen aus allen Ländern“. „Integration betrifft aber nicht nur Menschen mit Migrationshintergrund“, erklärt Jost, „wichtig ist mir, dass Sigmaringen allen Menschen eine Heimat bieten kann. Unabhängig von Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung“.

Ihre erste Aufgabe wird nach dem Kennenlernen der vorhandenen Netzwerke und Organisationen die Umsetzung und Weiterentwicklung des Integrationskonzeptes sein. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Jost.“, so Bürgermeister Dr. Marcus Ehm.