Ausgaben

Roth und Korn-Amann spenden Schutzausrüstung für Lehrpersonal

Roth und Korn-Amann spenden Schutzausrüstung für Lehrpersonal
v.l.n.r.: OStD Christian Roth, Bürgermeister Dr. Marcus Ehm, Fachbereichsleiterin Daniela Banzer, OStR Klaus-Dieter Korn-Amann. (Bild: Stadt Sigmanringen)
WOCHENBLATT

Sigmaringen – Am Montag, 4. April startet für Abschlussklassen wieder der Schulbetrieb. Um den Schulalltag möglichst sicher und hygienisch zu gestalten, kamen Christian Roth, Schulleiter der Bertha-Benz-Schule, und Lehrer Klaus-Dieter Korn-Amann auf eine besondere Idee.

Im 3D-Druckverfahren erstellen sie im Rahmen einer privaten Initiative transparente Schutzmasken für die Lehrkräfte. „Wir möchten mit den Schutzmasken einen Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulalltag leisten. Die transparenten Masken haben den Vorteil, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Lehrkraft gut erkennen und damit der persönliche Bezug nicht verloren geht. Die Schutzmasken ersetzen die vorgeschriebenen Alltagsmasken nicht, können aber eine sinnvolle Ergänzung darstellen.“, erklärt Roth die Aktion. So übergaben Roth und Korn-Amann am Donnerstag der Stadtverwaltung die Masken, die diese an die Lehrkräfte weiterverteilen wird. Roth und Korn-Amann unterstützen ferner auch die Kreisschulen, die Notfallseelsorge und die OWB mit den kostenlosen Masken.

„Wir sind sehr dankbar über diese Unterstützung. Zwar ist die Stadt Sigmaringen als Schulträger nicht verantwortlich für die Schutzausrüstung der Lehrer, jedoch kann von Landesseite kurzfristig dies nicht gewährleistet werden. Deshalb freuen uns wir über diese gemeinsame Lösung“, bedankt sich Bürgermeister Dr. Marcus Ehm für die zur Verfügung gestellten Schutzmasken.