Ausgaben

Wochenprojekt Ghana im Familienzentrum Sonnenschein

Wochenprojekt Ghana im Familienzentrum Sonnenschein
(Bild: Stadt Pfullendorf)
WOCHENBLATT

Pfullendorf – Im Familienzentrum Sonnenschein starteten die pädagogischen Fachkräfte Jenny Saum und Elif Karaosmanoglu ein Projekt über das Land Ghana.

Da Jenny Saum, bevor sie angefangen hatte bei der Stadt Pfullendorf zu arbeiten 3 Monate lang freiwillig an einer Schule für Straßenkinder (Universal Wonderful Street Academy in Ghana/ Accra) gearbeitet hat, überlegten sich die beiden nun ein Projekt daraus zu machen. Eine Woche lang haben sich alle Vorschüler des Familienzentrum Sonnenschein täglich für eine Stunde am Tag getroffen. Die Woche darauf besuchte Jenny Saum die Kinder in Ghana wieder.

Am ersten Tag der Projektwoche wurde über das Land Ghana aufgeklärt. Es wurde besprochen wo das Land liegt, wie die Sprache „Twi“ dort gesprochen wird, welche Tiere es gibt und wie es mit der Armut im Land aussieht. Durch ein zusammengeschnittenes Video von der Zeit als Freiwilligenhelferin in Ghana, konnten die Kinder einen verbildlichen Einblick gewinnen. Am Dienstag wurde das afrikanische Gericht Couscous mit den Fingern gegessen. So wie man es in Afrika macht. Am Mittwoch wurde eine von vielen Sprachen die in Ghana gesprochen wird den Kindern nähergebracht. Täglich wurde noch ein afrikanischer Tanz geübt. Am Donnerstag haben die Kinder eine Präsentation über das Land vorbereitet, die dann am Freitag allen Kindern und dem Fachpersonal des Familienzentrums in der Turnhalle vorgestellt wurde. Das Projekt konnte die ganze Einrichtung über Stellwände in der Eltern Info-Ecke mitverfolgen.

Auch die Eltern im Familienzentrum Sonnenschein haben fleißig geholfen. Es wurde eine Spendenbox aufgestellt, in der die Familien freiwillig Stifte, Blöcke, Zahnbürsten und Zahncreme hineinlegen konnten. Hier nochmal ein großes Dankeschön an alle Familien, die dieses Projekt unterstützt haben. Diese Box wird Jenny Saum nach Ghana mitnehmen und den Kindern der Schule übergeben. Nicht nur eine Box, sondern auch schöne Bilder die die Kinder gemalt haben und ein Video, welches wir von den Kindern in der Projektwoche gemacht haben und den Kindern in Ghana zeigen werden. In dem Video stellen sich die Kinder und das Familienzentrum Sonnenschein auf Englisch vor.
Es war ein sehr spannendes und sehr erfolgreiches Projekt, welches auf jeden Fall noch weitergehen wird.