Ausgaben

Stadt Pfullendorf stoppt Einzug der anstehenden Kindergartengebühren

Stadt Pfullendorf stoppt Einzug der anstehenden Kindergartengebühren
(Bild: Oliver Hofmann)
WOCHENBLATT

Pfullendorf – Die Stadt Pfullendorf wird im April keine Kindergartengebühren einziehen. Damit folgt man der Empfehlung des Städte- und Gemeindetages. Ebenso haben sich die Kommunen im Landkreis auf diese Vorgehensweise einheitlich abgestimmt. Auch die kirchlichen und die freien Träger folgen dieser Vorgehensweise.

Durch diese Entscheidung will die Stadt Pfullendorf in dieser schwierigen Zeit allen betroffenen Familien ein wenig Entlastung geben. Auch die Gebühren für eine Notbetreuung in den Kindergärten wird nicht eingezogen.

Der Einzug der Gebühren im April wird allerdings zunächst nur ausgesetzt. Formell muss der Gemeinderat zu einem späteren Zeitpunkt in einer Sitzung formal darüber entscheiden, ob die Gebühren erhoben, gestundet oder erlassen werden.