Pfullendorf – Noch bis einschließlich 8. Dezember sind in der städtischen Galerie „Alter Löwen“ in Pfullendorf Frauen in allen Lebenslagen und Facetten kunstvoll dargestellt. Die Künstler Barbara Freundlieb, Lisa Kölbl-Thiele und Michael Pickl zeigen Werke mit Frauen und über Frauen.Die Krefelder Künstlerin Barbara Freundlieb erweckt die Frauen mit „spitzem“ Stift zum Leben erwecken und bringt […]" />
Ausgaben

Lebensfrohe Holzfrauen

Die drei Künstler (Foto: Stadt Pfullendorf)
WOCHENBLATT

Pfullendorf – Noch bis einschließlich 8. Dezember sind in der städtischen Galerie „Alter Löwen“ in Pfullendorf Frauen in allen Lebenslagen und Facetten kunstvoll dargestellt. Die Künstler Barbara Freundlieb, Lisa Kölbl-Thiele und Michael Pickl zeigen Werke mit Frauen und über Frauen.

Die Krefelder Künstlerin Barbara Freundlieb erweckt die Frauen mit „spitzem“ Stift zum Leben erwecken und bringt Alltagsbegegnungen zu Papier. Durch teils witzige, hintergründige Kommentare, sowohl auf Leinwand als auch auf Papier, sollen sich die Betrachter in verschiedenen Stimmungen wiedererkennen.Auch die Künstlerin Lisa Kölbl-Thiele aus Lindau malt und zeichnet lebensfrohe Frauen, oft mit einer Portion Selbstironie. Manche ihrer Frauen sind füllig und zeigen, dass sie sich in ihrer Haut wohlfühlen, andere zeigen sich beim Lebensgenuss. 

Michael Pickl lebt mit seiner Familie in der Oberpfalz. Er erlernte an der Staatlichen Berufsfachschule für Holzbildhauer in Oberammergau sein Handwerk und studierte anschließend an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg Bildhauerei. Er stellt Holzskultpturen aus, hier bemalt, dort natur, aber stets detailgetreu. Zur Ausstellung wird wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 8. Dezember an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, Dienstag bis Samstag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Montag ist geschlossen. Der Eintritt ist frei. Städt.

Galerie „Alter Löwen“ Pfullendorf,
Pfarrhofgasse 21,
88630 Pfullendorf,
Infotelefon: 07552 / 935 980, oder
hermine.reiter@stadt-pfullendorf.de.

Weitere Informationen auch unter der Webseite www.pfullendorf.de

pr