Ausgaben

Hilfskräfte im medizinischen Dienst gesucht

Hilfskräfte im medizinischen Dienst gesucht
(Bild: Adobe Stock)
WOCHENBLATT

Aufruf der Stadt Pfullendorf: Hilfskräfte im medizinischen Dienst gesucht.

Die medizinische und pflegerische Versorgung von kranken Menschen infolge der Corona-Virus-Pandemiestellt das medizinische und pflegerische Personal vor große Herausforderungen.

Obwohl die Versorgung im Landkreis derzeit sichergestellt werden kann, möchten wir für den Bedarfsfall Ärztinnen und Ärzte, sowie Pflegerinnen und Pfleger aktivieren können, deren Beschäftigungsverhältnis derzeit ruht (z.B. aufgrund von Elternzeit) oder die sich bereits im Ruhestand befinden.

Es kann sein, dass wir innaher Zukunft darauf angewiesen sind, solche Hilfskräfte einzusetzen, um den Regelbetrieb in den Krankenhäusern und Pflegheime sicherzustellen.

Es handelt sich bei diesem Aufruf um eine reine Vorsorgemaßnahme für den Fall, dass zu viele Pflegekräfte infolge Erkrankung evtl. ausfallen.

Damit soll im Extremfall gewährleistet werden, dass unsere Einrichtungen vor Ort wenigstens weiterbetrieben werden können.

Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 07552/25-1124 im Bürgerbüro der Stadt Pfullendorf.

Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden die Kontaktdaten und Ihre Bereitschaft sowie die Einsatzgebiete aufnehmen und im Bedarfsfalle dann mit den Gemeldeten Kontakt aufnehmen.