Ausgaben

Tödlicher Verkehrsunfall: 75-jähriger fährt gegen Baum

Tödlicher Verkehrsunfall: 75-jähriger fährt gegen Baum
(Bild: Adobe Stock)
WOCHENBLATT

Hohentengen – Ein 75-jähriger Autofahrer ist am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Hohentengen und Enzkofen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Mann fuhr gegen 14.50 Uhr in seinem Mercedes in Richtung Enzkofen. Auf gerader Strecke kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 75-Jährige streifte zunächst einen der dort stehenden Bäume. Im weiteren Verlauf prallte der Mercedes frontal gegen einen weiteren Baum, drehte sich und blieb auf dem dortigen Radweg stehen.

Ersthelfer hoben den leblosen Mann aus seinem Auto und begannen sofort mit Reanimationsmaßnahmen, die von den eintreffenden Rettungskäften fortgeführt wurden. Trotzdem verstarb der Verletzte noch an der Unfallstelle. Die Polizei schließt, nach den bisherigen Ermittlungen, gesundheitliche Probleme des Verstorbenen als Unfallursache nicht aus.

Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro. Der Wagen wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Die Kreisstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Die Feuerwehr war im Einsatz.