Startseite - Wochenblatt
TOP THEMEN

Fit für den Silvesterlauf

Tuttlingen – Das WOCHENBLATT startet wieder beim Silvesterlauf. Die Gruppe um WOCHENBLATT-Mediaberaterin Bettina Fillinger (vorn links) hat wieder fleißig geübt, zuletzt mit Stirnlampen, um am 31. Dezember bei der Breitensport-Veranstaltung der TSF Tuttlingen die fünf Kilometer zu schaffen. 17 Läuferinnen und Läufer haben sich inzwischen angemeldet – ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr. Das entspricht auch dem Trend, von dem…

Blaue Radler sind Bayerns Seriensieger

Seit Jahren radeln die blauen Radler vom RV Neuhausen-Holzheim beim Frühlingsfest in Reutlingendorf vor. Viele Besucher registrieren die Männer in ihren auffälligen Radmonturen und fragen sich, was das für eine „Truppe“ ist. Das WOCHENBLATT hakte bei Gerhard Mayer, „Pressesprecher“ der Radler, nach.Herr Mayer, wie oft und auf welchem Wege sind sie schon am Vatertag mit ihren Kameraden nach Reutlingendorf geradelt?Gerhard…

Marihuana, Koks und Heroin

Gerade fand im Leutkircher Kino „Central-Theater“ ein Drogenpräventionstag statt. Denn anders als viele denken, gibt es nicht nur in Großstädten Probleme mit Drogen – auch in Leutkirch werden sie konsumiert und gehandelt.Leutkirch – „In Leutkirch bekommt man wirklich alles – egal ob Marihuana, Amphetamine, LSD oder Kokain“, sagt Beate Stör, Leiterin des Leutkircher „Elternkreis Suchtkranker“. Sie hat gemeinsam mit Janette…
Nachrichten aus Ihrer Region

Das Ziel ist die Bundesliga

Sie kommen vom FC Leutkirch, vom SV Arnach, vom SC Unterzeil und von der TSG Bad Wurzach – für ihren Traum vom Profifußball zog es vier Nachwuchstalente aus dem Kreis Ravensburg über die Landesgrenze nach Bayern zum FC Memmingen. Dort geht es für die U15-Jugendspieler bei Auswärtsspielen in der Bayernliga bis in die niederbayerisch-tschechische Grenzregion.Memmingen – „Mein Ziel ist es,…

Laufbus und Kuss-Zone

In Mengen zerbrechen sich gleich zwei Arbeitskreise den Kopf, wie man Kinder ohne das Auto zur Schule bringen kann. Ablach-Konrektorin Stefanie Klein sitzt in beiden.mengen – Das Eltern-Taxi ist für viele Schulen ein Problem: Staus vor dem Schulhof, stressiges Rangieren, genervte Eltern. Dabei sollen Kinder besser mit Fahrrad, Bus oder zu Fuß zum Unterricht kommen. Der Arbeitskreis „Sicherer Schulweg“ der…

Die Chance für Torwart-Talente

Mit dem Torspielertag im Oktober startete die gemeinnützige Stiftung ProKeeper Akademie Oberschwaben (ProKa) ihre Arbeit. Sie fördert Torwarttalente aus Oberschwaben. Die acht Nachwuchstorspieler sind schon in der neunten Trainingswoche. Das Projekt stößt sogar beim VfB Stuttgart und Bayern München auf Interesse.Biberach – „Stuttgart, Bayern, Freiburg, Augsburg – alle haben schon angeklopft“, erzählt Hubert Deutsch, der die Stiftung mit seinem Bruder…
Seite 2 von 4

- Anzeige -

Bügerreporter

  • Bunte Liste profitiert vom Spaltpilz

    lindau – Nach dem Austritt dreier Stadträte aus der CSU-Stadtratsfraktion wurde die Bunte Liste über Nacht zur stärksten Gruppierung im 30-köpfigen Lindauer Rätegremium. Diesem gehören fortan nur noch vier CSU-Stadträte an, die Bunten hingegen stellen fünf. Ob sie mit diesem Spitzenplatz künftige Stadtratsentscheidungen stärker beeinflussen können, bleibt abzuwarten. Allenfalls kann die...

  • Lindauer Segler-Club mit neuem Vorstand

    Die Hauptversammlung des Lindauer Segler-Clubs hat Karl-Christian Bay mit deutlicher Mehrheit zum neuen Vorsitzenden gewählt. Andreas Ober war nach sechsjähriger Amtszeit nicht mehr angetreten und wurde von den 257 anwesenden Mitgliedern mit Standing Ovations verabschiedet. „Ich bedanke mich für ihr Vertrauen”, sagte Bay nach der Wahl zu den LSC-Mitgliedern und dankte...

  • „Schwäbisch, solide, weltoffen und ideenreich“

    Bei der Wahl des Oberbürgermeisters von Friedrichshafener am 12. März gilt Amtsinhaber Andreas Brand als Favorit. Im WOCHENBLATT spricht der 52-Jährige unter anderem über die Entwicklung der Stadt, die Schaffung neuer Wohnräume und das Dauerthema öffentlicher Nahverkehr.

    Herr Brand, was hätten Sie als gebürtiger Esslinger geantwortet, wenn Ihnen jemand vor 20 Jahren...

Mehr Artikel
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cockies akzeptieren