TOP THEMEN

Es wird nicht billiger

Die Dürreschäden in der Landwirtschaft haben im Norden und Osten Deutschlands zu Notschlachtungen bei Rindern und sinkenden Fleischpreisen geführt. In unserer Region ist das aber kein Thema, erklärten Experten auf WOCHENBLATT-Nachfrage: Ein Absturz der Preise in der Metzgerei sei nicht in Sicht.  Die Nachrichten über Notschlachtungen führten bei so manchen Verbrauchern zur Frage, ob nun die Fleischpreise an der Ladentheke…

Das Campus-Training

Seit 30 Jahren hilft der Pfullendorfer Verein „Werkstättle“ Menschen, die von Ausgrenzung betroffenen sind. Es gibt  eine hauseigenen Druckerei und die Klosterbaustelle Campus Galli mit außergewöhnlichen Arbeitsplätzen.Im Meßkircher Campus Galli bauen in den nächsten 100 Jahren Ehrenamtliche und Handwerker mit den Möglichkeiten des 9. Jahrhunderts eine Klosterstadt auf. Unter dem Motto „Hilfe, die passt“, setzt Rüdiger Semet, Vorsitzender des Werkstättle-Vereins,…

Kühe unter Stress

Beim Erntegespräch des Kreisbauernverbandes Biberach-Sigmaringen zeigte sich der Kreisobmann Gerhard Glaser einigermaßen zufrieden mit den Ernteergebnissen. Die anhaltende Trockenheit und die Angriffe auf seinen Berufsstand  bereiten ihm jedoch Sorgen. Gerhard Glaser brachte deutlich das Wetterglück für die Landwirte Oberschwabens zum Ausdruck: „Im vergangenen Jahr hatten wir durch die Spätfröste im April große Ausfälle. Die beiden Jahre davor wurden wir durch…
Nachrichten aus Ihrer Region

Die Natur erleben

Das Wurzacher Ried ist das größte intakte Hochmoor Mitteleuropas und Reservat für seltene Tier- und Pflanzenarten. Naturpädagogin und Biologin Nicole Jüngling gehört seit 2014 zu dem Team von 18 ehrenamtlichen Mohrführern beim Naturschutzzentrum Wurzacher Ried. Bad Wurzach – Draußen in der Natur ist Nicole Jüngling besonders gerne und genießt es, durch die Führungen die vielfältige Natur im Wurzacher Ried in…

Strohballen-Contest

Die Ravensburger Oberschwabenschau sucht wieder die coolste Strohballen-Figur, die die Welt je gesehen hat. Vereine  können sich bewerben. Ravensburg – Aus Stroh- oder Heuballen sollen Figuren gebaut werden. Nicht nur die Figur zählt, sondern auch, ob der Verein sie online bekannt machen kann: Am Ende gewinnt, wer für sein Ballen-Kunstwerk am Stichtag die meisten „Gefällt mir“ und „Like“-Klicks im Internet bekommen…

Das Erbe Hugo Eckeners

Am 10. August wäre der Luftfahrtpionier Hugo Eckener 150 Jahre alt geworden. Friedrichshafens Oberbürgermeister Andreas Brand würdigte in einer Feierstunde das Wirken Eckeners, das bis heute Einfluss auf die Stadt und die Entwicklung der Luftfahrt in der Region hat.  Friedrichshafen – Geboren in Flensburg, siedelte Hugo Eckener 1899 nach Friedrichshafen über. Als Nachfolger des legendären Ferdinand Graf von Zeppelin übernahm…
Seite 8 von 36
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren